Samstag, 06. Sep 2014 16:00 - 17:30

06.09. Gastspiel 16:00-17:30 Uhr
Weltalm Theater zeigt: Das doppelte Lottchen

von Erich Kästner in einer berndeutsch-wienerischen Fassung

Mit dem doppelten Lottchen wagt Weltalm Theater eine Komödie für Kinder ab 8 Jahren. Getrennt lebende Familien, berufstätige Eltern und neu formierte Patchwork-Familien sind heutzutage Alltag für viele kinder. Doch das Bedürfnis, eine Familie zu haben oder sein zu wollen, ist und bleibt ein urmenschliches Bedürfnis. Berührend und brandaktuell ist deshalb die rasant-komödiantische Weltalm-Inszenierung nach Erich Kästners Klassiker aus den 50er Jahren! In der Fassung von Weltalm Theater verändern sich, angestossen durch den Rollentausch der Schwestern, alle vier Familienmitglieder tiefergehend. Eine Familie, die in zwei Welten lebt, trifft aufeinander und rückt am Ende auf ihre ganz eigene Weise wieder näher zusammen.

Reservationen: theater@dieheiterefahne.ch

Weltalm Theater zeigt: Das doppelte Lottchen

Konzept: Dorothée Müggler, Liliane Steffen
Regie: Lena Lessing
Mit: Leopold Altenburg, Dominique Jann, Dorothee Müggler, Sissi Noé,
Priska Praxmarer
Text: Weltalm Theater und Matto Kämpf
Bühne & Kostüme: Sibylla Walpen
Musik: Frank Gerber
Licht & Technik: Ilana Walker & Andy Giger
Produktionsleitung: Lukas Piccolin & Dorothee Müggler & Michael Röhrenbach

Luise und Lotte, die beide dachten, sie seien Einzelkinder, sind schockiert und begeistert zugleich: Sie begegnen sich zufällig in einem Zeltlager und stellen fest, dass sie sich bis auf die Frisuren gleichen wie ein Ei dem anderen. Des Rätsels Lösung: Sie müssen Zwillinge sein. Die beiden abenteuerlustigen Mädchen beschliessen, ihr Schicksal selber in die Hand zu nehmen. Sie kehren in vertauschten Rollen zurück zu Mutter Körner nach Bern und Vater Palfy nach Wien. Eigentlich wollen sie nicht viel: Als Schwestern beisammen sein. Ihr Rollentausch löst hüben wie drüben heftige Turbulenzen aus und stellt die Erwachsenen vor einige Rätsel. Bis der langersehnte Wunsch in Erfüllung geht, wird manche Schweiss- und Tränenperle vergossen.

WELTALM THEATER, die Gruppe um die Schauspielerin Dorothee Müggler und die Ausstatterin Sibylla Walpen, produziert seit 2005 von Bern aus Theater für Kinder. Uns interessieren die grossen Themen wie Familie, Gesellschaft, Liebe und Tod. Die Suche nach Ausdruck moralischer Werte unserer Zeit, für Kinder und Erwachsene, beschäftigt uns. Und ist diese Suche nach für Werten, Gefühlen, Aussagen, die für alle gelten heute überhaupt noch möglich? Wir wollen aus etwas Kleinem etwas Grosses machen, vom Hundertsten ins Tausendste kommen mit Humor, Poesie, Traum und Musik.