Freitag, 14. Nov 2014 17:00 - 00:30

14.11. Freier Feier Freitag
Konzert «Baby Copperhead» & Performance Black Notice

20 Uhr Performance Black Notice (Kegelbahn)
22 Uhr Konzert Baby Copperhead & Brent Arnold
21.30 Support Act Brent Arnold Solo

Ein Banjo-Spieler und Alchemist elektronischer Klangelemente aus New York, dem nachgesagt wird sein Banjo stets mit Sci-fi-Politur frisch geschmiert zu halten und davor eine Südafrikanische Absurdität des Weisser-Seins-als-Weiss in der Kegelbahn.

Menu
Randensuppe mit Vogerlsalatpistu
* * * *
Heiter ä Grill mit
Demeter Angusrindsbratwurst, Chorizo Argentino oder Halummi usem Aaretau
mit Risotto
* * * *
Créme du Maron

Baby Copperhead & Brent Arnold

Baby Copperhead arbeitete bereits mit hochkarätigen Musik-Akteuren wie Grizzly Bear, Anthony Johnson oder Mike Pride (Anthony Braxton/MDC), und stand mit Acts wie T.V. on the Radio oder William Parker auf der Bühne. Und auch Brent Arnold geizt nicht mit Top-Referenzen: Lenny Kravitz, Reggie Watts, Kristin Hersh, Modest Mouse, Simone White oder Sleater-Kinney haben den Cello-Musiker bereits engagiert. Momentan touren die beiden Soundtüftlerin gemeinsamer Mission und nehmen uns in der Heitere Fahne darum im Doppel auf diese musikalische Reise mit. Vorab gibt Brent Arnold eine kleine Kostprobe seines Solo-Schaffens. 

Black Notice

Bianca White is back in whiter shades of pale. BLACK NOTICE is a performance where South African artist Ntando Cele plays her white alter ego “Bianca White”, while using black and white photographs of young black women from 1900s, gestures and song to exaggerate exoticism to a point where it loses its romantic notions. Combining comedy and live music, the piece aggressively creates superficial black and white experiences and stereotypes until they become painfully ridiculous.

Collaborating with Raphael Urweider, Henning Luther on drums and Patrick Apt (BiggerClub) on guitar; they create a burlesque atmosphere with such grotesque absurdity that laughter gets stuck in the throat. 

The performance plays on the notions of the black performer: fool, minstrel, vaudeville, black face, freak show; proposing whether we have evolved past notions of prejudice in 2014