Freitag, 28. Aug 2015 18:00 - 00:00

28.08. STEILER FREITAG
GASTspiel «DAS HELMI»

«Das Helmi»
Die Internationale Puppenbühne Berlin zu Gast in der Heiteren Fahne!

Das Helmi ist da und veranstaltet ein Theater-Woodstock für jedes Alter: Lasst Euch entführen in eine surreale Landschaft des Werdens und Vergehens. Ideen erblühen und manchmal scheinen sie auch nur kurz auf, um von weiteren wunderbaren Momenten überwuchert zu werden. Unterstützung erhalten die Helmis von ihren treuen Weggefährten Cora Frost, Dasniya Sommer und Franz Rogowski.

19:30 Uhr Leon der Profi
21:30 Uhr Der Name der Rose

Leon der Profi

Frei nach Luc Besson

Leon ist ein Killer und ein Philosoph, der mit seinen Aphorismen überrascht . Zusammen mit dem Waisenkind Mathilda und seiner Pflanze hat er sich seine eigene Welt aufgebaut. Gary Oldman ist der Feind. Ein korrupter Cop, ein Junkie-Spießer, ein zerstörtes Kind, das andere Kinder zerstören will. Gut und Böse treffen in der Berliner Unterwelt zu einem gnadenlosen Duell aufeinander.

Basierend auf dem gleichnamigen Thriller von Luc Besson wurde „Leon der Profi“ beim Impulse Fesival 2007 mit dem Dietmar N. Schmidt-Preis für eine herausragende künstlerische Einzelleistung ausgezeichnet. Eine Filmadaption in Schaumstoff mit eigenen Charakteren, eigener Musik, eigener Philosophie und Poesie.

Von und mit Brian Morrow, Emir Tebatebai und Florian Loycke
Bühne und Puppen: Florian Loycke, Joanna Halasa
Dank an: Daphne und Alexis
Dauer: ca. 60 Minuten

Eintritt FREI || KOLLEKTE

Der Name der Rose

oder
sie glaubten an Gott und waren des Teufels               

Das Helmi führt den Zuschauer in die phantastische, entrückte Welt frommer und gelehrter Männer, die ihren Tag nach liturgischen Stunden einteilen und mit  philosophischen Debatten verbringen.Eine Handschrift aus jenen Tagen berichtet vom Untergang einer reichen Abtei, der mit dem Tod von 5 Mönchen begann und mit einem griechischen Manuskript endete. 
Was im Jahre 1327 mit geheimen Wissenschaften, unbekannten Giften, euphorischen Flagellanten, weisen Franziskanern, grausamen Inquisitoren und eifersüchtig gehüteten Schätzen geschah,liegt jedoch nicht so fern wie die ungewohnt-exotische Atmosphäre vermuten lässt. Hinter den rivalisierenden Sekten, den theologischen Richtungskämpfen, hinter Intrige und Mordzeigen sich aktuelle politische, kulturelle und sexuelle Auseinandersetzungen. 
Die spöttische Ironie dieser Verbannung der Gegenwart ins Mittelalter wird bei unsvom antagonistischen Heldenpaar, dem Franziskanerpater William von Baskerville und dem unsympathischen Dauernovizen Adson von der Melk transportiert, eine Liason wie wir sie heute nur von Marvel kennen!   

Von das Helmi produziert mit dem Ballhausostgefördert durch die Basisförderung des Berliner Senats

Zirkus des Fortschritts – Das Helmi und Gäste besuchen Bern

Lassen Sie sich entführen in eine surreale Landschaft des Werdens und Vergehens. Ideen erblühen und manchmal scheinen sie auch nur kurz auf, um von weiteren wunderbaren Momenten überwuchert zu werden. Zuweilen wünscht man sich in eine andere Zeit, in eine andere Welt. Mal in den Dschungel, mal in einen Tempel der Post-Kunst, wo die Uhren anders ticken und auch sonst so manches anders läuft: Tiere lösen den Direktor ab, Körper zeigen sich in ihrer Schönheit und Verwundbarkeit zu Trompetenklängen, während runzlige Schaumstoffgesichter mit den Köpfen wackeln. Erleben Sie große Kulturwerke in einem neuen Licht, und mit lächelnden Gesichtern! Die Stadt wird von einer Welle freundlicher Anarchie überspült. Von Tag zu Tag, von Nacht zu Nacht wird alles immer intensiver und dichter. Der Mond scheint dabei über die Weser aufs Lagerfeuer. Am Ende wird die große ARCHE NOW! losfahren, oder auch nicht. Lasst Euch überraschen!

Theater-Woodstock begleitet von einem vielfältigen Rahmenprogramm - Aktivitäten für jedes Alter: Basteln, Tanzen, Capoeira, Ballettklassen mit Schaumstoff-Tutus sowie Workshops zu den schönen Handwerken des Alltags. 

Unterstützung erhalten die Helmis von ihren treuen Weggefährten Cora Frost, Dasniya Sommer und Franz Rogowski. 

ENTWICKELT AUS EINER KOPRODUKTION VON Das Helmi UND Schauspiel Hannover 
GEFÖRDERT IM FONDS DOPPELPASS DER KULTURSTIFTUNG DES BUNDES 
IN KOOPERATION MIT DEM SCHLACHTHAUS THEATER BERN 

www.schlachthaus.ch

www.das-helmi.de