Soziales

Die Heitere Fahne ist ein Ort, wo es im Zusammensein mit den verschiedensten Menschen darum geht, Kunst-, Arbeits-, Genuss- und Lebensräume zu schaffen. in denen sich Menschen frei und ungezwungen begegnen, austauschen und einbringen können. Der Gedanke der Inklusion aller Menschen zieht sich durch das gesamte Projekt und kommt in allen Bereichen zum Tragen.

Anlässe die sich für Menschen mit Besonderheiten besonders eignen, sind mit dem Label *Freaks+ Stars* gekennzeichnet.

Freaks + Stars


Die Heitere Fahne ist seit 2016 Trägerin des Labels „Kultur inklusiv“. Und weil uns das stolz und glücklich macht, haben wir „ruck-zuck“ ein eigenes neues Signet kreiert – Freaks + Stars. Mit Freaks + Stars werden von nun an alle Veranstaltungen und Projekte in der Heitere Fahne gekennzeichnet, die gemeinsam von und für Menschen mit und ohne Behinderungen organisiert, programmiert oder realisiert werden. Zwei Angebote möchten wir besonders betonen.  

1. Der Kulturportier: Einmal im Monat öffnet dir der Kulturportier die Türen der Heitere Fahne und empfängt dich und deine Freunde zum Essen und/oder zu einer Kulturveranstaltung. Der Kulturportier ermöglicht Menschen mit einer Behinderung den selbstständigen Besuch des Restaurants, einer Theatervorstellung, eines Konzerts, einer Party oder einer Ausstellung. Er empfängt die Besucher beim Eingang, begleitet sie beim Essen und Trinken, führt sie in den Kulturanlass ein und besucht diesen gemeinsam mit ihnen. Die von einem Kulturportier begleiteten Abende werden auf der Internetseite der Heitere Fahne angekündigt.

Nächste Daten: 

Samstag 1. April Theatergastspiel «Hase und Bär», Beginn um 17 Uhr
Freitag 12. Mai Buchvernissage vom Heitere Buch und Konzert Clochard Deluxe, ab 18 Uhr

2. Die inklusive Programmgruppe: Eine Gruppe bestehend aus Menschen mit und ohne Behinderungen gestaltet vier Mal im Jahr das Kulturprogramm der Heitere Fahne. Platz hat es hier für Freaks + Stars. Falls du Interesse hast, das Programm mitzugestalten, schreib uns eine Email an folgende Adresse: kultur@dieheiterefahne.ch. Die Kulturabende von und für Freaks + Stars werden ebenfalls auf der Internetseite der Heitere Fahne angekündigt.

Nächste Daten:

Donnerstag 27. April Rollschuhstuhldisco
Freitag 28. April Gedichtelesung von Andreas Rubin und Konzert Prinz Hölzl

Menschen mit Besonderheiten

Wir haben uns ausführlich Gedanken darüber gemacht, wie wir mit Begriffen wie „normal“ und „behindert“ umgehen wollen. Wir haben uns geeinigt, dass wir nicht von Menschen mit einer Behinderung, oder Menschen ohne Behinderungen, sondern von Menschen mit Besonderheiten sprechen wollen. Damit wollen wir einerseits alle Menschen mit einer Behinderung – sei diese körperlicher, geistiger oder psychischer Natur – ansprechen, andererseits aber auch betonen, dass alle Menschen Besonderheiten haben und somit besonders sind: jeder und jede mit seiner und ihrer ganzen Individualität.

Inklusive Projektidee

Der inklusive Charakter des Ortes ist durch die Mitarbeit und Offenheit von Projekten für Menschen mit und ohne Behinderungen, Menschen mit Migrationshintergrund, Kinder und Jugendliche sowie Menschen, die sich in sozial schwierigen oder abhängigen Situationen befinden, geprägt. Im Fokus stehen ganz bewusst die Menschen, die es genauso gut können, aber in der Leistungs- und Beschleunigungsgesellschaft zu wenig Chancen bekommen. Die Menschen, die nicht selten wenig Selbstbestimmungsrecht hinsichtlich ihrer eigenen Bedürfnisse und Lebenssituation haben. Aber auch die Menschen, die Lust haben, sich auf neue Pfade zu begeben.